Von Kirsten Schwarz für die Fachkonferenz Mathematik

Am 08. Januar 2020 fand die erste Runde des Landeswettbewerbs Mathematik mit sehr guter Beteiligung der Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 7 und 8 statt.

Während die Schüler aus der Klasse 8 bereits „alte Hasen“ mit Wettbewerbserfahrung waren, herrschte unter den Schülern der Klasse 7 doch erhebliche Aufregung. Nach der Begrüßung durch den Schulleiter OStD Albrecht Petri begann die wie immer sehr konzentrierte Arbeit. Zur Lösung der komplexen Aufgaben musste das mathematische Wissen und Können auf neue Sachverhalte übertragen und vernetzt angewendet werden.

Dies gelang einigen Teilnehmern besonders gut, so dass wieder viele Platzierungen errreicht werden konnten. Sehr erfreulich ist, dass viele Teilnehmer der Klasse 7 unter den Preisträgern sind.

Die Schulgemeinschaft gratuliert den Preisträgern ganz herzlich zu diesen Erfolgen.

Während einer „Coronabedingten“ kleinen Preisübergabe gratulierte OStD A. Petri und die Fachkonferenz Mathematik den Schülern sehr herzlich.

Besonderer Dank gilt wie in jedem Jahr dem Förderverein, der für die Preisträger Büchergutscheine stiftete.

1. Preis: Tjimen Vos, Lena Simonis

2. Preis: Lena Pflipsen, Judith Wehse, Hannah Oestges, Elise Notzon, Fabian Husch, Niko Nober

3. Preis: Esther Hoffmann, Eric Lorse, Neele Assmann, Kevin Künzel, Paul Apsner, Johannes Reusch, Helena Houscht, Ben Hagedorn

Besonders erfreulich ist die Teilnahme von Tim Grewenig an der zweiten Runde des Landeswettbewerbs. Er erarbeitete sich 13,5 von 16 Punkten und erhält einen Preis
des Landes Rheinland-Pfalz. Dazu gratuliert die Schulgemeinschaft ganz herzlich.