20.11.2018 :: Fachschaften / Mat.- Nat. / Plastikpiraten / 

Plastik in der Umwelt - das Meer beginnt hier

Von: Sarah Becker und Joelle Notzon (beide 10p)

Alles, was in Bächen, Flüssen und Strömen landet, kann mit dem Wasser in die Meere und Ozeane geschwemmt werden.

Am Dienstag dem 16.10.2018 hat die Klasse 10p mit ihrem Chemielehrer Herrn Gasber deshalb an der Aktion ,,Plastikpiraten“ teilgenommen und die Prüm auf Plastikmüll untersucht.

In Gruppen wurden die Fließgeschwindigkeit und eine Beschreibung des Flusses mit Hilfe einer Karte ermittelt, der Müll am Flussufer und im Fluss selbst untersucht und später in einer Mülltonne entsorgt.

Der am und im Fluss liegende Müll könnte von Containern, überfüllten Mülltonnen und Campingbesuchern stammen, die direkt neben dem Fluss ihre Wohnmobile und Wohnwagen abstellen können.

Während des Projekts gab es nur wenige Probleme. Unter anderem führte der Fluss nur wenig Wasser, da es an den vorherigen Tagen kaum geregnet hatte.

Uns als Klasse hat negativ überrascht, dass wir auch illegal entsorgten Müll wie einen Feuerlöscher und einen alten Einkaufswagen gefunden haben. Positiv fanden wir aber, dass im Fluss selbst nur wenig Plastikmüll schwamm und wir kein Mikroplastik in unserem Mikroplastiknetz fanden.

Die Bilanz stellt also sehr zufrieden, die Prüm ist ein sauberer Fluss. Details zu unseren Daten können hier eingesehen werden.  


Bedienung: hier klicken...