18.11.2017 :: Regino unterwegs / Austauschfahrten / Schülerbegegnung in Hagondange, Frankreich 2016 / 

Begegnung am Dritten Ort mit dem Collège Paul Langevin (Hagondange) 2016

 

Von Verena Schroden

Vom 26.-30.09.2016 fand erstmals eine Schülerbegegnung für Schüler/innen aus der Jahrgangsstufe 9 mit unserer neuen französischen Partnerschule, dem Collège Paul Langevin in Hagondange, statt.

Sehr freundlich und herzlich wurden wir vom Schulleiter, Monsieur Caro, und seinem Team sowie den betreuenden Lehrkräften und den Austauschschülerinnen und -schülern empfangen. Nach dem Mittagessen in der Kantine ging es zusammen mit den „corres“ in den Unterricht in verschiedenen Fächern. Den ersten Abend verbrachten wir in den Gastfamilien und gleich am nächsten Morgen startete die deutsch-französische Gruppe in die Vogesen, nach Xonrupt, nahe dem Lac de Géradmer.

Insgesamt vier Tage verbrachten wir zusammen mit einer Fülle sportlicher und sprachlicher Aktivitäten. In deutsch-französischen Kleingruppen standen  Mountainbiken, Kajak fahren, Klettern an der Felswand, ein Orientierungslauf im freien Gelände sowie diverse Ballsportarten auf dem Programm. Es zeigte sich sehr schnell, dass die Aktivitäten eine starke Gruppendynamik aufbauten und die anfängliche Sprachbarriere überwinden ließen. Als Großgruppe erkundeten wir gemeinsam die Gegend bei einer Wanderung im Gebiet „Hautes Chaumes“ sowie bei einer Nachtwanderung mit anschließendem Lagerfeuer. Die französischen Lehrpersonen und einige Schüler hatten zudem einen Erste-Hilfe-Workshop vorbereitet, der in Zusammenarbeit mit der regionalen Bergrettung durchgeführt wurde. Zum Abschluss erhielten alle Schüler/innen ein kleines Zertifikat. Teamwork mit den „correspondants“ und sprachlich-kultureller Austausch waren bei der „soirée allemande“ gefragt. Vom Vokabel-Bingo über Activity (version française: Time's up) und Improvisationstheater zeigten alle vollen Einsatz in Mutter-und Fremdsprache. Die hohe Motivation und die gute Stimmung in der Gruppe ließen auch den Abschlussabend als „soirée dansante“ zu einem Gemeinschaftserlebnis werden.

Der gelungen Auftakt der Schulpartnerschaft lässt auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit hoffen.


Bedienung: hier klicken...