24.09.2018 :: Wettbewerbe / Internationale Biologie Olympiade 2014 / 

Internationale Biologie Olympiade IBO

Was ist die Internationale BiologieOlympiade (IBO)?

Die Internationale Biologieolympiade ist ein jährlich wiederkehrender Schülerwettbewerb, der zur Förderung von Schülerinnen und Schüler mit besonderem Interesse in Biologie dient. Die Ziele des Wettbewerbes sind, aktives Interesse an biologischen Arbeiten und kreatives Denken beim Lösen biologischer und ökologischer Fragestellungen zu fördern, Kontakte zwischen biologisch besonders interessierten Schülerinnen und Schülern herzustellen und freundschaftliche Beziehungen zwischen jungen Menschen verschiedener Länder zu entwickeln, um dadurch zur internationalen Zusammenarbeit und zum Verständnis verschiedener Nationen beizutragen. Die internationale Biologieolympiade findet jeweils im Sommer in einem der teilnehmenden Länder statt.

 

Kann ich an der IBO teilnehmen?

Mitmachen können alle Jugendlichen, die im Jahr der IBO eine weiterführende Schule besuchen. In der Regel sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Schülerinnen und Schüler der Sek. II, die nicht älter als 20 Jahre sind.

 

Was kann ich erreichen?

In der IBO erhält man in jeder erreichten Runde eine Urkunde über die Teilnahme.

In der 3. Runde kann man Büchergutscheine sowie Forschungspraktika im In- und Ausland gewinnen.

In der vierten Runde ist es möglich, Geldpreise (500 €) oder vielleicht sogar die Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes zu erlangen.

 

Wie sieht die erste Runde aus?

In der 1. Runde musst Du drei aus vier Aufgaben aus allen Bereichen der Biologie beantworten. Die Aufgaben liegen oft über dem Niveau des Schulstoffes und dürfen zu Hause unter Verwendung von Fachliteratur (Bücher, Internet…) bearbeitet werden. Bei freiwilliger Bearbeitung von vier Aufgaben werden die drei besten gewertet (maximal 20 Punkte pro Aufgabe = maximal 60 Punkte insgesamt).

Es handelt sich um einen Einzelwettbewerb, bei dem keine Gruppenarbeiten eingereicht werden dürfen. Über die Qualifikation zur 2. Runde entscheidet nicht die vollständige Lösung aller Aufgaben. Die besten 500 bis 600 Schülerinnen und Schüler qualifizieren sich für die zweite Runde.

 

Wie melde ich mich an?

Der Auswahlwettbewerb zur IBO wird über das Online-Anmelde- und Bewertungsverfahren der ScienceOlympiaden koordiniert. Schülerinnen und Schüler, die erstmals an der Biologie Olympiadeteilnehmen möchten, sowie die betreuenden Lehrkräfte können sich über das Onlineportal registrieren und dabei direkt zur 1. Runde des Wettbewerbs anmelden. Wer bereits aus dem Vorjahr oder durch die Teilnahme an einem anderen Wettbewerb der ScienceOlympiaden für das Portal registriert ist, kann sich mit seinem persönlichen Nutzer-Code und Passwort direkt für die Biologie Olympiade anmelden (http://Was ist die Internationale BiologieOlympiade (IBO)?).

 

Wer prüft die Ergebnisse?

Ein Biofachlehrer an der Schule korrigiert die Arbeit der 1. Runde und meldet die Ergebnisse unter Verwendung des Ergebnismeldebogens bzw. unter Angaben aller erforderlichen Daten bis zum vorgegebenen Stichtag an die/den Landesbeauftragte(n). Der Stichtag für die Ergebnismeldung an die/den Landesbeauftragten ist in jedem Bundesland unterschiedlich, für Rheinland-Pfalz ist dies der 20. September 2013. Die/Der Landesbeauftragte meldet die Ergebnisse schließlich an das IPN.

 

Hinweise zu den vier Runden

Eine detaillierte Beschreibung der Wettbewerbsrunden findest Du auf der Homepage der BiologieOlympiade (http://www.ipn.uni-kiel.de/aktuell/ibo/).

 


Aufgaben der 1. Runde

Bedienung: hier klicken...