20.05.2019 :: Homepage / 

„Im Widerstand – Größe und Scheitern der Opposition gegen Hitler“ - Besuch von Prof. Dr. Wolfgang Benz 2019

Von Mathias Christmann

„Warum so wenige? Warum so spät? Warum so erfolglos?“ – Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Benz zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus am 15.05.2019 im Fürstensaal des Regino-Gymnasiums Prüm 

In einer Veranstaltung des Geschichtsvereins Prümer Land e. V. in Kooperation mit dem Regino-Gymnasium Prüm und dem Verein der Ehemaligen und Freunde des Regino-Gymnasiums Prüm e. V., sprach der renommierte Historiker Prof. Dr. Wolfgang Benz am 15.05.2019 im Fürstensaal des Regino-Gymnasium Prüm vor über 120 Zuhörerinnen und Zuhörern zum Thema Widerstand im Nationalsozialismus. >mehr

5p Essay Contest: Our First English Essay

von Jennifer Retz

Den ersten Text auf Englisch zu schreiben, kann eine große Herausforderung sein. Eine Woche lang hat die Klasse 5p daher intensiv das Schreiben englischer Geschichten gemeinsam mit dem Poltergeist Prunella, ihrer Klassenlehrerin Eva Schmitz und der Referendarin Jennifer Retz geübt. Entstanden sind lange und spannende Geschichten über den Tagesablauf der Schülerinnen und Schüler, denn der Schreibwettbewerb stand unter dem Motto „A day in the life of our class 5p“. >mehr

Cambridge Advanced Certificate (CAE)

von Julia Laschefski

Wie bereits in den vorherigen beiden Jahren haben auch in diesem Schuljahr (2018/19) Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich die Prüfung zum Erwerb des „Cambridge Advanced Certificate“ in Koblenz abgelegt. Wir freuen uns, allen Teilnehmern (Alexander Backes, Yannick Becker, Moritz Glandien, Nicolas Görres, Lena Kirchesch, Franziska Leufgen) zum erfolgreichen Abschluss gratulieren zu können. Das Zertifikat ist die vierte Stufe des fünfstufigen Prüfungssystems der University of Cambridge (C1 – Europäischer Referenzrahmen) und wird weltweit als Nachweis für hervorragende Englischkenntnisse von Universitäten und Arbeitgebern anerkannt.

Die Cambridge-AG findet donnerstags in der Mittagspause unter der Leitung von Frau Schmitz und Frau Laschefski statt. >mehr                                                           

Regino-Gymnasium gründet Stiftung zur Begabungsförderung

Erfolg beim Planspiel Börse geht weiter

Von Nikolaus Keil und Bettina Dreher

Beim Planspiel Börse 2018 haben  in der Kategorie "Nachhaltigkeit"  wieder Schülerinnen und Schüler des Regino-Gymnasiums mit dem ersten und zweiten Platz erfolgreich abgeschnitten. Die Tradition der Förderung von Schülerinnen und Schülern mit einer Begabung im Umgang mit aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen und Finanzfragen hat sich so also über die Jahre erhalten und wird hoffentlich von den nächsten Generationen weitergeführt.

Klasse! Projekt - 9a1/n gewinnt Kochkurs

Von Emilie Wiese und Lorna Hurst 

Am 16.04 2019  haben wir, die Klasse 9a1/n, einen Kochkurs des Trierischen Volksfreundes zur mexikanischen Küche besucht. Um halb 10 ging es mit Frau Conrad und Frau Mattes zum AOK Gebäude, wo wir zu Beginn des Kurses etwas über Mexico und die typischen Spezialitäten gelernt haben. Nachdem wir Kochschürzen geschenkt bekamen, hat Frau Elsen von der AOK uns die Gerichte gezeigt, die wir kochen würden und uns eine  kurze Anweisungen gegeben, wie man diese zubereiten muss. Als sich jede Gruppe ein Gericht ausgesucht hatte, legten wir los. >mehr

Skilaufen 2020 - Info und Anmeldung

Informationen und Anmeldeformular gibt es hier!  Weitere Bilder

Das #reginoskiteam hat sich in der letzten Januarwoche 2019 wieder zu seinem alljährlichen Skischullandheimaufenthalt auf den Weg gemacht. Wie die letzten Jahre ging es an den Wilden Kaiser, ein Skigebiet, das mit seinen 250 km Pisten abwechslungsreiche Erlebnisse im Schnee bietet. Für Anfänger bieten sich gute Bedingungen, um in die Kunst des Skifahrens eingeführt zu werden, für Fortgeschrittene und Könner finden sich viele Pisten dem persönlichen Fahrkönnen entsprechend. >mehr

Griechisch-Olympiade 2019

Von Susanne Schmitt

Am Regino-Gymnasium wird im Vorfeld der Wahl der 3. Fremdsprache in den 7a-Klassen alljährlich die Griechisch-Olympiade des Deutschen Altphilologenverbandes (DAV) durchgeführt. Zuvor erlernen die Schülerinnen und Schüler in Griechisch-Schnupperstunden die griechische Schrift, stellen erste Bezüge zwischen Fremdwörtern im Deutschen und ihrem griechischen Ursprung her und werfen auch einen Blick in die spannende Welt des griechischen Mythos.

Aus der diesjährigen Griechisch-Olympiade gingen vier Schüler als Sieger hervor und wurden in einer kleinen Feierstunde am Donnerstag, 18. April, mit einer Urkunde des DAV sowie einem Buchpreis ausgezeichnet: >mehr

Hervorragende Platzierung von Katharina Keil beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Fach Altgriechisch

Vor wenigen Wochen hat die Jury des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen Latein/Altgriechisch in Speyer getagt und die eingereichten Arbeiten im Einzel- und Teamwettbewerb bewertet.
Dabei hat Katharina Keil im Wettbewerb SOLO im Fach Altgriechisch den 8. Landespreis erzielt.

Im Rahmen dieses sehr anspruchsvollen Sprachwettbewerbs haben die Schülerinnen und Schüler im Januar 2019 zum Thema „Griechische Götter und ihre Tiere“ selbst einen Videobeitrag erstellt und am Wettbewerbstag neben einer schwierigen Übersetzung aus dem Altgriechischen eine Reihe anderer Aufgaben zu diesem Themenbereich bewältigt. Hierbei konnten auch alle weiteren teilnehmenden Schülerinnen und Schüler des Regino-Gymnasiums im Fach Altgriechisch überdurchschnittliche Ergebnisse erzielen: >mehr

Exkursion Mathematik

Von Jakob und Sebastian Backes (Übertragung: Frau Elke Steimers-Echt)

Am 11.03, fuhren wie mit dem Bus nach Trier. Zuerst waren wir an der Hochschule und hörten einen Vortrag zu den Anwendungsgebieten der modernen Elektrotechnik. Wie auf dem ersten Bild zu sehen ist, führten wir im Anschluss noch einige Experimente durch, bevor wir dann zur Uni fuhren. An der Uni aßen wir erst einmal zu Mittag. Danach ging es mit einigen physikalischen und mathematischen Rätseln im Rahmen der Ausstellung „Mathematik erFassen“ weiter, wie man auf dem zweiten Bild sehen kann.>mehr

Kommunalwahlen 2019: Junge Politikerinnen und Politiker der Region zu Gast am Regino

Von Philipp Rehm und Bastian Scho (beide MSS 11)

Am Montag, dem 25.03.2019, versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10,11 und 12 in der Turnhalle zu einer Podiumsdiskussion anlässlich der am 26.05.2019 stattfindenden Kommunalwahlen.

An der Diskussion waren sechs regionale Politiker beteiligt. Mit Johannes Reuschen (FWG/PBB), Caroline Hostert (CDU), Niklas Zanters (FDP), Nico Steinbach (SPD) sowie Manuel Eppers (Die Linke) nahmen fünf Kandidaten für den Kreistag und in Person von Alicja van Cuyck (B´90/Grüne) eine Kandidatin für den Verbandsgemeinderat teil.>mehr

Preisgekrönt bei Jugend forscht: Anna-Lena Ostermann und Jonas Gretz

Von Michaela Ostermann

Vom 26. Bis 28. März 2019 fand das Landesfinale "Jugend forscht" in den Räumen der BASF in Ludwigshafen statt.

Gleich zwei Regino-Schüler, Jonas Gretz (Abiturient 2019) und Anna-Lena Ostermann (MSS 12) hatten sich im Februer bei den beiden Regionalwettbewerben in Bitburg (Jonas) bzw. Trier (Anna-Lena) durch einen Sieg qualifiziert für die Teilnahme am Landeswettbewerb im Fachgebiet Chemie. 

Beide haben sich tapfer und wie sich bei der Preisverleihung auch herausstellte, erfolgreich den Chemie-Juroren sowie weiteren Juroren-Teams für die Zuweisung der Sonderpreise gestellt. >mehr

Europaprojekt der 10p

Wir, die Klasse 10p des Regino-Gymnasiums in Prüm laden Euch ein, unsere Europa-Homepage zu besuchen. Die komplett von Schülern geschriebene und ausgearbeitete Website spiegelt die Ergebnisse unserer Arbeit als Klasse wieder, die wir in der Zeit unseres Projekts erarbeitet haben. Jeder Schüler und jede Schülerin hat seinen bzw. ihren Beitrag geleistet, um ein sehr professionelles und tolles Projekt im Rahmen des Wettbewerbs "Leben in einem Europa der Regionen" zu gestalten. Ein Quiz in 6 verschiedenen Sprachen, eine interaktive Karte, ein interaktiver Zeitstrahl, 2 selbstgedrehte Minifilme, mehrere Karikaturen und vieles mehr ist somit entstanden.

Zur Europa-Homepage geht es hier...

ABIEXIT: Niemals geht man so ganz…

Abiturfeier 2019

von Eva Schmitz

In diesem Schuljahr haben 102 Schülerinnen und Schüler die Abiturprüfung am Regino bestanden. Sechs Abiturientinnen und Abiturienten erreichten den Durchschnitt 1,0. Das gab es noch nie! StD Mathias Christmann, der Leiter der Mainzer Studienstufe, hob die beeindruckenden Prüfungsleistungen hervor. Er betonte, dass das Kollegium in dieser Stufe immer gerne unterrichtet habe und die Schülerinnen und Schüler in guter Erinnerung behalten werde.

Mit der Abiturientia 2019, feierten natürlich deren Eltern, viele Ehemalige, die Lehrerinnen und Lehrer, aber auch Schulleiterinnen und Schulleiter der benachbarten Schulen; anwesend waren ebenso der ehemalige Schulleiter OStD a.D. Peter Pelz, die Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy und Peter Feinen für die Verbandsgemeinde Prüm. Dem besonderen Tag entsprechend herrschte am Freitag, dem 22. März, schönstes Frühlingswetter. Pfarrer Clemens Ruhl und Pater Stephan Schmuck leiteten den Abiturgottesdienst, der unter dem Motto „Wie ein Baum sei dein Leben“ stand. Für die musikalische und festliche Untermalung der Feierstunde sorgten die ReginoPhoniker, die Concert Band, die Big Band, der Mittelstufenchor, der Oberstufenchor sowie der Chor der Abiturientia, der sich in seinem Abschlusslied an goldene Zeiten am Regino erinnerte. Der stellvertretende Schulleiter StD Stephan Welker begrüßte die Festgemeinschaft und gab den Absolventen gleich zu Beginn ein Zitat von Ovid mit auf den Weg: „Schwieriger als erwerben ist es, Erworbenes zu bewahren.“ 

Das Motto des Jahrgangs 2019 könnte nicht aktueller und kontroverser sein „ABIEXIT: Wir verlassen die Europaschule“. Daran zeigt sich, dass ein Verständnis für aktuelle Politik und ein historisches Bewusstsein bei den Schülerinnen und Schülern vorhanden sind. Frau Rehm, die Vorsitzende des Schulelternbeirates, griff dieses Motto in ihren Grußworten auf und zählte sowohl positive als auch negative Folgen eines Schulexits auf: Neben dem schönen Gedanken, endlich `raus zu kommen, verlasse man aber auch Strukturen und die Gemeinschaft der Europaschule. Frau Rehm hob hervor, dass die Abiturientia jedoch immer willkommen sei und ein Teil der Schulgemeinschaft bleiben werde. In ihren Abschiedsworten blickten Nikolaus Keil und Christoph Sepp stellvertretend für die Abiturientia auf eine schöne, weil intensive und anregende Schulzeit am Regino zurück und der Gedanke ihres „Exits“ rückte für einen Moment in den Hintergrund. Die Abiturienten bedankten sich bei der Schulgemeinschaft für die Werte, die ihnen im Laufe ihrer Schulzeit vermittelt wurden, denn diese sind schließlich für jeden Einzelnen auch in Zukunft von Bedeutung.

Auch OStD Albrecht Petri schloss sich diesen Worten an und bedankte sich aber vor allem bei der Stufe selbst, die durch ihr Engagement auf sich aufmerksam gemacht habe, nicht zuletzt durch die kritische und differenzierte Auseinandersetzung mit dem Konzept der Europaschule. Auch er ließ es sich nicht nehmen, einen Bezug zum Abimotto herzustellen. Er zitierte Teile der Abiturarbeit von Theresa Backes, einer Schülerin im LK Geschichte, die in ihrer Ausführung den Brexit kritisch hinterfragte. Stolz hob er hervor, dass man bei den Schülerinnen und Schülern dieser Stufe Weltorientierung und historisches Bewusstsein deutlich sehen könne. Sie seien sich bewusst, dass ein gemeinsames Europa am stärksten sei und einen stabilen Frieden garantiere. Zum Abschluss gab er den frisch gebackenen Abiturienten ein bedeutendes Stichwort mit auf den Weg: Resilienz. Sie sollten sich auch in Zukunft auf ihre Stärken besinnen, Skepsis und „common sense“ gebrauchen, um weiterhin kritisch Fakten von Fiktionen unterscheiden zu können.

Und hier die Top Ten 2019

1

Felix

Keller

1,0

2

Annika

Haas

1,0

3

Alexander

Backes

1,0

4

Isabel

Hoffmann

1,0

5

Jana

Dingels

1,0

6

Christoph

Sepp

1,0

7

Jens

Hartmann

1,1

8

Melina

Görres

1,2

9

Maya

Esch

1,3

10

Theresa

Backes

1,4

 

Übersicht über die Preise beim Abitur 2019

Preis

gestiftet von

Preisträger

Minister

RLP

Dingels, Jana

Rotary

RC Bit-Prü

Keller, Felix

Rotary

RC Bit-Prü

Hartmann, Jens

Fachpreise

 

 

Biologie

AOK und VBio

Hoffmann, Isabel

Biologie

VBIO

Esch, Maya

Biologie

Barmer

Esch, Maya

Chemie

DAK

Dingels, Jana

Chemie

Gesellschaft Deutscher Chemiker

Sepp, Christoph

Chemie

Gesellschaft Deutscher Chemiker

Dingels, Jana

Deutsch / Literatur

Literarische Gesellschaft / Scheffelbund

Dingels, Jana

Englisch

HNC

Esch, Maya

Englisch

HNC

Dingels, Jana

Englisch

HNC

Görres, Nicolas

Englisch

HNC

Becker, Yannik

Französisch

Fachschaft

Haas, Annika

Latein

Altphilologenverband

Keller, Felix

Latein

Altphilologenverband

Hartmann, Jens

Griechisch

Altphilologenverband

Lipka, Maximilian

Erdkunde

Landesverband der Schulgeographen RLP

Bell, Lorenz

Geschichte

Philogogen-Verband

Haas, Annika

Mathematik

Deutsche Mathematiker-Vereinigung

Keller, Felix

Mathematik

Volksbank Eifel

Görres, Melina

Philosophie

Deutsche Gesellschaft für Philosophie e. V.

Bell, Lorenz

Philosophie

Deutsche Gesellschaft für Philosophie e. V.

Esch, Maya

Physik-Mitglied

Deutsche Physikalische Gesellschaft und VoBa

Backes, Theresa

Physik-Buch

Deutsche Physikalische Gesellschaft

Keller, Felix

Physik

Volksbank Eifel

Backes, Alexander

Sport

Landessportbund RLP: Pierre de Coubertin

Görres, Nicolas

Engagement

 

Theater

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Dingels, Jana

SV

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Ademes, Lorenz

SV

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Gülsen, Arzu

SV

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Lachmann, Jonas

SV

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Linden, Carlos

SV

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Mölter, Emma

SV

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Schon, salome

SV

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Nosbüsch, Maria

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Backes, Theresa

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Becker, Yannik

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Benjaschewitsch, Kristina

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Dingels, Jana

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Esch, Maya

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Jost, Fenja

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Keil, Nikolaus

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Kiedels, Eva

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Krämer, Jonas

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Linden, Carlos

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Görres, Melina

Musik

Eltern/Ehemalige/Förderverein

Wirtz, Mathias

Warum Griechisch als 3. Pflichtfremdsprache?

Warum Griechisch als 3. Pflichtfremdsprache?Als KAIROS bezeichneten die Griechen vor fast 3000 Jahren jene günstige Gelegenheit, die sich einem Menschen meist nur einmal im Leben eröffnet – und nicht zufällig lautet so auch der Titel des Griechisch-Lehrbuches, das wir am Regino-Gymnasium im Unterricht verwenden. Griechisch lernen, ein KAIROS! >mehr

Ein Rhönrad für die Circus-AG

Von Aninja Fischer

Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins und des Vereins der Ehemaligen konnte die Zirkus-AG des Regino-Gymnasiums ein Rhönrad anschaffen.
Das neue Rhönrad wird in jeder AG-Stunde benutzt und bereitet uns allen große Freude.
Es bereichert die Zirkus-AG sehr: Von Woche zu Woche sieht man, wie die Übungen besser gelingen und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mutiger werden. Es braucht schließlich mehr Überwindung als man glaubt, um sich in diesem Rhönrad schnell zu drehen.
Also noch mal herzlichen Dank an die beiden Vereine für ihre Unterstützung.

Beim Schulfest im Juni wird die ganze Schule das Rhönrad in Aktion sehen können. >mehr

Regino-Forscher sehr erfolgreich bei Jugend forscht – 3 Mal Regionalsieg in Chemie!

Von Miriam Repplinger und Lisa Born

Auch 2019 kann die Schulgemeinschaft wieder stolz auf ihre Forscher sein. Mit 10 Arbeiten ging das Regino-Gymnasium bei den Regionalwettbewerben in Trier (15.02.) und Bitburg (18.02.) an den Start. Die hohe Anzahl an Teilnehmern brachte nicht nur einen Schulpreis ein, sondern auch viele Einzelpreise.

In der Kategorie Jugend forscht (Alterssparte ab 15 Jahre) erhielten Mika Irsfeld, Patrick Palzer und Marius Schal (9a2) einen Sonderpreis. Sie beschäftigten sich mit der Frage „Wie sauber ist Prüm?“. Hierzu bestimmten sie die biologische Wasserqualität von sieben verschiedenen Standorten zwischen der Quelle in Ormont und dem Bitburger Stausee, indem sie die Arten, der dort lebenden Tiere und ihre jeweilige Häufigkeit bestimmten.>mehr

 

 

Vorlesewettbewerb Französisch - Le concours de lecture français 

Von Sophia Theis, LK 11 Französisch

Am Dienstag, den 05. Februar hat der diesjährige Vorlesewettbewerb Französisch unserer Schule stattgefunden. Teilgenommen haben drei Schülerinnen und Schüler der Klasse 6p. Als Zuhörer waren die Klasse 6p und die Klasse 5p anwesend. Bewertet wurde von einer Jury, zusammengestellt aus den Französischlehrern Frau Schmitz, Frau Schroden und Herrn Weber und Schülern der Jahrgangsstufe 11 aus dem Französisch Grund- und Leistungskurs. In der ersten Runde haben die Schüler einen vorbereiteten Text „Le journal de Marie“ aus dem Französischbuch „Découvertes 1“ vorgelesen. >mehr