Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

29.09.2016 :: Regino unterwegs / 

Regino unterwegs - das Fahrtenkonzept des Regino-Gymnasiums Prüm

1. Regino unterwegs – ein Leitfaden (hier herunterladen)

1.1 Schulfahrten, Austauschprogramme und Tagesexkursionen sind Teil des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule und somit fester Bestandteil des Bildungsangebots des Regino-Gymnasiums. Sie dienen der unmittelbaren Anschauung und Auseinandersetzung mit Natur und Umwelt, Menschen und Sprachen, Geschichte und Heimat.

1.2 Als Europaschule fühlen wir uns am Regino-Gymnasium der europäischen Idee verbunden, sorgen kontinuierlich für Kontakte zu Schulen im europäischen Ausland und nutzen insbesondere die  geographische Nähe zu Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Luxembourg.

1.3 Austauschmaßnahmen sind Teil des Fahrtenkonzepts, werden aber wegen organisatorischer Besonderheiten gesondert behandelt. Siehe hierzu Punkt 2.2.

1.4 Schulfahrten werden vor- und nachbereitet. Dabei ist auf eine angemessene Beteiligung der Schülerinnen und Schüler und deren Fähigkeiten und Fertigkeiten zu achten. Die Ergebnisse werden der Schulgemeinschaft zugänglich gemacht.

1.5 Diese Dokumentation schließt eine Prüfung auf eine mögliche bzw. zu empfehlende Wiederholung der Fahrt ein. Schriftliche gefasste Fahrtenabläufe, Adressen, Telefonnummern, Preise, Kontaktpersonen etc. werden im Büro des Fahrtenkoordinators/-koordinatorin eingereicht und für alle als „Fahrtentableau des Regino-Gymnasiums“ bereitgestellt.

1.6 Externe Fachkräfte können gebucht werden, sofern dies nicht zur Überschreitung des Kostenrahmens (s.u.) führt.

1.7 Schulfahrten sind keine Selbstverständlichkeit und müssen im Ergebnis den Ausfall von  Unterricht rechtfertigen.

1.8 Das Fahrtenkonzept des Regino-Gymnasiums wurde am 07.06.2016 von der Gesamtkonferenz (Schulleitung, Kollegium, Elternvertretung, Schülervertretung) verabschiedet. Entsprechend wird das Konzept in regelmäßigen Abständen von derselben Instanz auf Tragfähigkeit und Angemessenheit überprüft.

 

2. „Regino unterwegs“ – konkret:

2.1 Fahrten im Klassen- und Kursverband

Orientierungsstufe:

Fahrt im Klassenverband mit pädagogischer Schwerpunktsetzung

Ende der Klasse 5/Anfang der Klasse 6

 

Ziele: Kennenlernen, Klassengemeinschaft, Anbahnung und Kultivierung kommunikativer und kooperativer Kompetenzen

Ort in der Nähe des Regino-Gymnasiums: z. B. Manderscheid, Mayen, Saarburg, St. Vith, Echternach, u.a.

 

3 Übernachtungen

Kosten: bis 150 Euro

 

 

Mittelstufe:

Studienfahrt im Klassenverband

am Ende der Klassenstufe 9

 

Berücksichtigung verschiedener thematischer Schwerpunkte (Naturwissenschaften, Sport, Kultur)

pädagogische Ziele: Klassengemeinschaft, Gruppendynamik, Abbau von Vorurteilen, Teamfähigkeit

 

4 Übernachtungen (Mo. bis Fr.)

Kosten: bis 250 Euro

 

Oberstufe:
Studienfahrt im Kursverband

in der Jahrgangsstufe 12

 

Ziele: Europa begegnen, daher sind Fahrtziele im europäischen Ausland sinnvoll.

Anwendung von Organisationstechniken und Präsentationskompetenzen

Termin im Schuljahr: Fahrtenwoche für die gesamte Jahrgansstufe, in der Regel die erste Woche nach den Osterferien (Planungsvorlauf: 1 Jahr)

 

bis zu 6 Übernachtungen

Kosten: bis zu 350 Euro inklusive Halbpension, d.h. im Klartext:
der altersgemäße Sättigungsgrad der Teilnehmer ist gegeben

 

2.2 Austauschmaßnahmen
Austausche sind i.d.R. nicht klassen- oder kursgebunden, sondern auf das individuelle Interesse einzelner Schülerinnen und Schüler ausgerichtet. Sie sind stark von Bereitschaft und Engagement der Lehrpersonen aller betreffenden Schulen abhängig. Die Terminierung bedarf einer größeren Flexibilität, da die Bedürfnisse der Partnerschule berücksichtigt werden muss. Außerdem werden Austausche seitens der ADD gesondert bezuschusst. Aus diesen Gründen werden Austauschmaßnahmen von Fall zu Fall behandelt.

2.3 Tagesexkursionen
Tagesexkursionen sind an ein Schulfach gebunden und dauern einen Tag. 


Bedienung: hier klicken...

Bedienung: hier klicken ...

Präambel:

Schüler und Lehrer, Sekretärinnen und Hausmeister verbringen viele Stunden am Tag in unserer Schule. Deshalb soll dieses Gebäude ein Lebensraum sein, in dem wir uns alle wohlfühlen. Wir begegnen uns daher freundlich und höflich mit Respekt und gegenseitiger Wertschätzung, unabhängig von Titel und Funktion.

 

Unsere Hausordnung gilt für alle – Schüler, Eltern und Lehrer. Sie ergänzt die Schulordnung. Wer gegen diese Regeln verstößt, wird mit einer Aufgabe betraut, die der Schulgemeinschaft dient.

 

In der rechten Spalte unserer Homepage ist die Hausordnung nun ständig einsehbar und kann auch ausgedruckt werden.